Kinderkirche in Gerolstein

Kinderkirche in Gerolstein

Auf den Plakaten der KinderKirche findet ihr folgenden Text:

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen

In Gerolstein gibt es tatsächlich die St. Anna Kirche und da möchte ich euch unbedingt von der KinderKirche erzählen. Als meine Menschenbrüder noch klein waren, hat Mama mit ein paar Freundinnen und Frau und Herr Schlüter KinderKirche gestaltet. Mit Liedern, Kindergebeten, Basteln, Spielen, auch mal mit Puppenspiel. Den Kindern wurde zum Beispiel die Taufe erklärt oder warum wir Nikolaus feiern. Das war wohl eine tolle Zeit. Und sowas gibt es regelmäßig auch in Gerolstein im St.Anna Pfarrheim und auch in der Kirche.

Frau Schlüter (Gemeinderefrentin) schreibt: “ Wir haben unsere Kinder taufen lassen- und jetzt? Was können unsere Kleinen jetzt schon aufnehmen ?!? Gemeinsam wollen wir fragen, suchen, entdecken, wo Gott schon längst beo uns ist, uns altersgerecht dem Glauben nähern und ihn fröhlich erfahren-deshalb kommen wir immer samstags in der St. Anna Kirche zusammen und feiern gemeinsam Kleinkindergottesdienst.

Die KinderKirche hat das Ziel, das 4-10 Jährige Kinder in Glaube und Kirche hineinwachsen können. Sie beschäftigen sich altersgerecht mit Glaubensthemen, die auch zur Jahreszeit passen. In der KinderKirche bringen sich Eltern kreativ mit ein, um mit ihren Kindern den Glauben zu entdecken und gemeinsam daran Geschmack zu finden. Im letzten Jahr sind einige Eltern mit ihren Kindern „heruasgewachsen“, die die KinderKirche viele Jahre belebt und durch getragen haben. Jetzt können Eltern mit Kindern im passenden Alter, sie mit neuen Ideen gestalten. (…)“

Manchmal kommen Mütter und Omas zu Frau Schlüter ins Büro. Gemeinsam haben sie viele kreative Ideen, sowie im Dezember zum Thema „Heilige Barbara“. Im Pfarrheim St. Anna in Gerolstein haben die Kinder die Geschichte von der heiligen Barbara gehört, gemeinsam mit den Erwachsenen und Frau Schlüter gesungen und auch gebastelt. Ich glaube es ist auch okay, wenn Kinder kommen die jünger oder älter sind als 4-10 Jahre….

Frau Schlüter (Gemeinderefrentin) schreibt weiter: „Wir gehen dann in die heilige Messe in der Kirche und feiern etwa ab der Gabenbereitung mit der Gemeinde und Jesus Christus, dass wir zusammen gehören und Gott mit uns geht. dass er uns lieb und hilft und nie alleine lässt Es können noch ganz viele Kinder und Eltern oder Großeltern dazu kommen und mitmachen. Wenn die Kinder schon groß sind, das sie alleine bei uns bleiben wollen, können die Eltern und Großeltern auch von ANfang die heilieg Messe besuchen. Wir freuen uns auf alle die kommen und mitmachen wollen!“  

Aktuelle Termine für 2017 sind:

21.Janauar um 16 Uhr

11.Ferbuar um 16 Uhr

18.März um 16 Uhr

22.April um 16 Uhr

27.Mai um 16 Uhr

17.Juni um 16 Uhr

Braucht ihr weitere Infos? Dann könnt ihr hier anrufen:

Annette Schlüter (Gemeindereferentin) 06591-9829317, mail annette.schlueter@bgv-trier.de

Perta Nickel (Leiterin KEB Eltern-Kind-Gruppen)  06591-980079

 

 

 

Schreibe einen Kommentar