„Hier ist Anna, ich bin wieder da!

Da bin ich wieder, eure Puppenreporterin Anna! Eigentlich war ich gar nicht wirklich weg und doch ist alles anders seit Corona, aber das wisst ihr ja selber! Im Heimatjahrbuch findet ihr einen Artikel über die Corona Zeit von März bis Sommer 2020…. aus Puppenkindersicht.

Ich habe eine zeitlang auch hier in meinem Blog aus der Corona Zeit im Kindergarten berichtet. Eine verrückte Zeit, die viele Menschen sehr verändert.

Auch als Puppenkind spüre ich die Sorgen und die Ratlosigkeit wie es weitergehen soll und manchmal sehe ich auch Ärger und Wut. Inzwischen ist seit dem ersten Lockdown schon über 1 Jahr vergangen.

Im Herbst wurde das Heimatjahrbuch veröffentlicht. Zur gleichen Zeit begann Mamas und Papas Projekt mit unserem „Camper Siggi“, von dem habe ich euch ja schon erzählt.

Jedenfalls habe ich mir überlegt als Puppenreporterin nun noch einmal neue Wege zu gehen. Was das heißt?

Ich habe nicht mehr so viel Zeit für die Berichte aus der Kita. Nun bin ich viel mehr auf der Suche nach Glücksmomenten. Was ist eigentlich Glück? Was sind die kleinen Dinge, die ein Lächeln zaubern? Wo sind die Momente, die Kraft geben? Ich bin sehr gespannt, was mich da so alles erwartet. Liebe Grüße, eure Puppenreporterin Anna…. wieder unterwegs ;0) .