„Haus der Hunde“ in der Rappelkiste

Frau Lames vom „Haus der Hunde“ in Hillesheim hat uns mit ihren Hunden Charly und Chance besucht.

Die Kinder konnten jede Menge Fragen stellen, wie zum Beispiel….“wieviel Zitzen hat eine Hundemama? Wie gut können Hunde riechen, hören oder sehen? Warum verlieren Hunde manchmal so viel Fell? Was fresssen Hunde? Essen Hunde auch Frühstück, Mittag- und Abendessen…?“

Eine wichtige Frage war für die Kinder auch: „Wie bringt man einem Hund etwas bei?“Das hat Frau Lames dann den Kindern erklärt und gezeigt.

Schließlich durften auch die Kinder mit Charly und Chance „Fuß gehen“ oder auch „Abwarten“ üben.

Chance und Charly haben ihre „Sache“ suuuper gemacht und die Kinder haben sie reichlich mit Leckereien belohnt! Einige Kinder kannten Frau Lames schon, da die Eltern mit den Familienhunden schon im „Haus der Hunde“ Gast waren….Zwischendurch gab es immer wieder jede Menge Schmuseeinheiten…..

Die Erzieherinnen waren von der Ruhe, die Frau Lames ausstrahlt, sehr beeindruckt! Zum Schluss hat Frau Lames noch mal erklärt das es ganz ganz dolle wichtig ist Hunde, die man nicht kennt nicht einfach so anzufassen. Wenn ein fremder Hund auf einen zukommt, dann ganz ruhig stehen bleiben, schnuppern lassen und weitergehen lassen. Niemand kann wissen wie ein fremder Hund reagiert. Auch sonst gilt…Hunde sind keine Kuscheltiere, sondern Lebewesen, die mit sehr viel Respekt behandelt werden müssen!!!

Ihr wollt jetzt bestimmt mehr über das „Haus der Hunde“ und Frau Lames wissen…dann einfach hier anklicken http://www.hausderhunde.de/ oder auch hier https://www.youtube.com/watch?v=ds4m0bW13g8&index=1&list=PLKHMyz83XNwoSlX6r4mNMi_sVJsu930u9

Und zum Schluss von uns allen ein gaaanz dickes DAAAANKE an Frau Lames für diesen tollen Tag und allerherzlichste Grüße an Charly und Chance!