Ehrenamtstag Rheinland Pfalz in Gerolstein

Wieder einmal ein supertoller Termin und Mama und Papa haben mich mitgenommen, damit ich als Puppenreporterin berichten kann! Beim Tag des Ehrenamtes des Landes Rheinland Pfalz, war natürlich eine ganze Menge zu entdecken. Diesmal fand dieser besondere Tag in Gerolstein statt. Wie ihr auf dem Titelbild seht, gab es eine Menge Infostände, rund um ehrenamtliche Tätigkeiten unterschiedlicher Art. Beim Gang über die Blaulichtmeile konnten sich alle Besucher, z.B. über die Feuerwehr, die Polizei, das THW, das deutsche rote Kreuz und, und, und informieren, alles anschauen oder auch ausprobieren. Beim Klick auf den link (oben) erfahrt ihr, wer alles vertreten war….

Diesmal bin ich wieder einer ganzen Menge interessanter Leute begegnet. In meinem Artikel über den Rheinland Pfalz Tag habe ich euch schon einmal meine Gedanken zu Politikern (egal ob Frauen und Männer) mitgeteilt. Ich habe als Puppenreporterin nicht so viel Ahnung von Parteien oder Wahlen. Ich habe aber hier und da Politiker kennengelernt und ich finde sie dann interessant, wenn sie sich wirklich für Menschen und uns Puppen interessieren und etwas bewegen. Mama sagt schon mal “zaubern können die auch nicht.” Aber ich denke auch kleine Schritte sind wichtig….

Auf diese Weise habe ich zum Beispiel die Astrid Schmitt kennengelernt. Sie ist auch so eine, die nicht nur redet und sich zum Beispiel mit Kindern und Puppenkindern auskennt. Mama und ich wissen das ganz genau… und warum nicht einfach mal danke sagen….;0) Ja ich weiß, manche von euch lesen meine Gedanken und haben vielleicht eine ganz andere Meinung, aber ihr wisst ja, das ist Meinungsfreiheit und Demokratie, habe ich von euch Menschen gelernt.

Diesen Tag bezeichnet Mama als einen Herzens-Seelentag voller emotionaler Begegnungen und positiver Energie. Zu sehen und zu lesen wie sehr sich Menschen für andere einsetzen, ist ansteckend und inspirierend. Mama und ich haben ja auch noch einige Ideen, wo und wie wir uns ehrenamtlich einbringen können. In diesem Zusammenhang haben wir uns sehr sehr lange am Stand Bürger für Bürger e.V. aufgehalten. Von diesem Verein habe ich früher schon einmal berichtet, da war der Gerd Becker Vorsitzender und ich durfte mit Mama in Daun einen kleinen Vortrag halten. Mit der jetzigen Vorsitzenden, der Brigitte Hens und Frau Schmaus vom Café Asyl, hat Mama Seelenmomente ausgetauscht und Pläne geschmiedet. Ich bin sehr gespannt, was daraus noch wird….

Beim Stand von Bürger für Bürger hatte ich dann schon wieder so eine unglaublich tolle Begegnung, wie beim RLP Tag in Mainz….schaut mal….ich habe die Frau Malu Dreyer, unsere Ministerpräsidentin nun zum zweiten Mal getroffen ;0)

Links seht ihr übrigens die Landrätin Julia Gieseking. Ich habe mich jedenfalls sehr sehr wohl gefühlt auf dem Arm von Frau Brigitte Hens von Bürger für Bürger und Händchen haltend mit Frau Malu Dreyer ;0) Trotz meiner Begeisterung über so unwahrscheinlich viel Frauenpower hier auf diesem Foto, es ist nicht zu vergessen, um was es hier geht! Ehrenamt in allen Farben und Formen! Es ist so unwahrscheinlich wichtig und nötig! Überall werden auch weiterhin helfende Hände benötigt…..Mama, Papa und mich hat der Tag “gepackt”, mit all den Gesprächen und Begegenungen! Ich werde berichten, was daraus entsteht… Mama meinte dieser Tag verbindet für sie, ihre persönliche Vergangenheit mit der Gegenwart und lässt ganz viel Energie für die Zukunft entstehen… was sie damit meint? Na, ich denke dazu werde ich sie noch befragen….bis bald…eure begeisterte Puppenreporterin Anna!