Anna und Meme feiern Weihnachten…

Stellt euch mal vor was an Weihnachten passiert ist….ich habe nämlich ein ganz besonderes Geschenk bekommen….

Kennt ihr schon meine neue Freundin, die Schnecke Meme?

Meine Brüder kennen Meme schon seit vielen Jahren. Als die Jungs noch klein waren, war Mama mit ihnen bei einem Puppentheater der „Harzer Puppenbühne/Figurentehater Favoletta“…schaut mal….das war vor 15 Jahren!

Ich glaube Schnecke Meme ist die heimliche Chefin der Puppenbühnen... hihihi…. Die Harzer Puppenbühne und das Figurentheater Favoletta sind Puppenbühnen mit langer Familientradition und auch in der Eifel sehr bekannt. Eigentlich war auch ein Besuch in der Kita in Stadtkyll geplant. Wegen Corona war das bis jetzt leider nicht möglich….

Das ist auch für Künstler und Puppenspieler eine richtig schwierige Zeit! Wir Puppen- und Menschenkinder vermissen die Vorführungen sehr und die Puppenspieler vermissen die Zuschauer! Das hier ist übrigens unbezahlte Werbung, soll ich von Mama aus schreiben. Wir kriegen da nix für! Unsere eigene Schnecke Meme hat Mama bei der Puppenbühne für mich gekauft, um sie so in den schwierigen Zeiten zu unterstützen, bis es wieder los geht mit den Vorführungen!

Wenn ihr Meme kennenlernen wollt oder die „Harzer Puppenbühne“ und das „Figurentheater Favoletta“ unterstützen wollt, dann macht das doch….ihr lernt dann ganz schnell schneckisch und helft mit, das sich vielleicht schon bald wieder der Theatervorhang öffnen kann… „hääääääää“ (das ist schnekisch und heißt: Bis bald! Au revoir, hasta la vista, good bye, ciao…..) Ach, ja…bevor ich es vergesse….ihr findet Schnecke Meme sogar bei youtube….schaut mal in ihren Kanal….;0)