Anna und der „Grönerhof“

Anna und der „Grönerhof“

Kennt ihr eigentlich schon den Grönerhof in Loogh bei Kerpen?  Ich kannte ihn noch nicht, darum habe ich die Gelegenheit und genutzt und mir beim „Tag der offenen Türe“ alles angeschaut. Und ich sage euch, es gab eine ganze Menge zu entdecken!!! Der Sohn (Gero) informierte die zahlreichen interessierten Besucher zur Geschichte des Gröner Hofes und rund um Aktuelles. Mit Charme, Witz und Information begeisterte er alle! Neben Traktor-Ausflugsfahrten, Führungen, Unterhaltungsmusik, leckerem Essen und Getränken, gab es eine Traktor-Hüpfburg für Kinder und viele Tiere zu entdecken. Kaninchen, Meerschweinchen, Kühe und Bullen, Bisons, Kängurus und meine Lieblinge… die Mini Schweine….Mama und ich haben sooo viele nette Leute getroffen und interessante Menschen kennengelernt. Alle waren beistert und im Hofladen war ne Menge los! Endlich hatte ich es auch mal hinein geschafft….Meine Mama mag soooo gerne den Käse mit dem Bockshornklee…hmmmmmm….und nur mal zur Klarstellung! Mama und ich schreiben euch weil wir echt begeistert sind! Wir sind der Meinung Höfe wie der Grönerhof und auch andere Eifler Höfe und Landwirte bieten tolle Produkte, die unbedingt Beachtung verdienen! Mama redet da immer von Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, kurzen Transportwegen und vor Ort Betriebe unterstützen. Ihr versteht das bestimmt!  Mama und ich bekommen da nix für! Wir sind einfach begeistert und wollen euch davon berichten…Guten Appetit aus der Eifel! Und gaaaanz herzliche Grüße …eure Puppenreporterin Anna!